Berichte

Hausgeburt aus der Sicht der Hebammenschülerin
Hausgeburt im Elsass – Ein Geburtsbericht aus Sicht einer studierenden Hebamme Mein erster Tag im Geburtshaus Tagmond war zu Ende gegangen. 10 Wochen minus ein Tag lagen vor mir, müde und ohne Vorahnung ging ich ins Bett. Um 01:47 schreckte mich der Klingelton meines Handys aus dem Schlaf. Bernadette war am anderen Ende der Leitung und sagte mir, dass bei einer Frau, die zurzeit ihr drittes Kind erwartet und eine Hausgeburt geplant hat, nun die Wehen begonnen haben. «Ich hole dich in 15min. bei

Anfang Oktober, an einem Sonntag war mein errechneter Termin. Schon einige Tage zuvor verspürte ich immer wieder leichte Wehen. Ich stand in regem Kontakt mit meiner Hebamme und meiner Hypnosetherapeutin (R.), welche mich ebenfalls zur Geburt begleitete. Vor dem Wochenende telefonierte ich mal wieder mit meiner Hebamme und wir vereinbarten einen Kontrolltermin für den kommenden Montag. Ich war mit meinen Kräften ziemlich am Ende und bat um einen sogenannten „Wehencocktail“. Es sollte...
Ein wunderschönes Erlebnis Ich war bereits mehrere Tage über den Termin, als morgens um 06.30 Uhr meine Fruchtblase platzte. Nach Absprache mit meiner Hebamme konnte ich jedoch beruhigt noch zuwarten und als sich 2 Tage später immer noch nichts tat, es dem Baby jedoch immer noch gut ging, leiteten wir die Geburt mit Rizinusöl ein. Um 15 Uhr des zweiten Tages nach Blasensprung hatten wir sowieso noch einen Termin im Geburtshaus. Dort angekommen sah meine Hebamme mir an, dass ich bereits...
Ein jedes Kind soll mit Achtsamkeit und Würde ins Leben starten, eine liebe Hebamme an der Seite haben, um das Kinde und das Schöne zu erwarten. Es spielt eine Rolle, wie wir geboren werden und hier ankommen, eine Urkraft, ja ein Erwachen zeigt sich da und auf einmal ist alles so vollkommen. Ein Glück mit Füssen, ja ein Traum zu zweit, zu dritt oder mehr ist in Erfüllung gegangen, ob Sonnenschein, ob Regen, ob Schnee oder ob ein Himmel der verhangen. Ein Kind ist nun hier angekommen, die...
Am Montag, 12. September 2016 waren wir bereits 11 Tage über dem Termin. Wir gingen an diesem Tag zum Ultraschall, um zu sehen ob unser Baby noch genügend Fruchtwasser hat und noch ausreichend von der Plazenta versorgt wird. Da alles in Ordnung war, verbrachten wir einen entspannten Abend mit unseren zwei Kindern Kayla und Jayden. Um ca. 21.45 Uhr spürte ich ein Ziehen im Rücken, zuerst dachte ich mir nichts dabei, aber als ich auf die Uhr schaute, bemerkte ich, dass ich so etwa alle 10...
Erfahrungsbericht Die Geburt meiner Tochter war für mich wirklich schön, und ich bin glücklich das sagen zu können. Denn die Geburtsberichte, die ich mir während der Schwangerschaft von Freundinnen und Bekannten angehört habe, handelten leider oft von Komplikationen und Eingriffen… Kein Wunder, dass ich schon recht früh in der Schwangerschaft mit Angst auf die Geburt geblickt habe. Bis mir eine Bekannte das Buch„Hypnobirthing“ in die Hand drückte. In dem Buch wurde plausibel...

Hauptstrasse 26
4133 Pratteln

 
Telefon +41 61 823 10 10
Fax +41 61 823 10 11
beratung@tagmond.ch

 

Datengeschützte Dokumente bitte an: tagmond@hebamme-hin.ch